WordPress per PHP direkt von wordpress.org als Zip-Datei auf Server herunterladen und entpacken

Um Prototypen für Kunden zu bauen oder auch für eigene Bastelprojekte muss ich immer mal wieder WordPress neu aufsetzen.

Bei vielen Hostern geht das heute auch als App oder Service relativ vollautomatisch, aber oftmals hat man dann nicht volle Schreibrechte in den WordPress-Verzeichnissen. Also installiere ich lieber selbst.

Da das Herunterladen auf den eigenen Rechner, das lokale Entpacken der Zip-Datei und der anschließende Upload der Daten relativ unspannend und zumindest im FTP-Transfer auch zeitaufwändig ist, lässt sich dieser Vorgang mit einem kleinen Skript weitestgehend automatisieren.

  1. aktuelle deutsche Version von WordPress als Zip-Datei mit cURL direkt auf den Server ziehen
  2. Zip-Datei entpacken
  3. Verzeichnisse und Dateien aus dem Unterordner „wordpress“ auf die aktuelle Verzeichnisebene verschieben
  4. WordPress-Installation anstoßen

Als Skript sieht das dann so aus:

Noch ein paar Worte zur Erläuterung:

  • Die Klasse ZipArchive sollte ab PHP 5.2 zur Verfügung stehen.
  • Das exec-Kommando kann bei anderen Hostern anders heißen, bspw. system etc.

 

1 Kommentar

  1. Geiler Scheiß!!! Vielen Dank!!! Der lahme ftp-Upload nervt nämlich janz schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 StableWeb / CMS-EDV

Theme von Anders Norén↑ ↑